http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

Fachworkshop Anwender/in High-Fidelity-Simulator, Beschreibung

Zielpublikum

Der Fachworkshop richtet sich an Personen aus Bildungsinstitutionen für Gesundheitsberufe, die eine Computer gestützte Pflegepuppe - High-Fidelity-Simulator (HFS) - besitzen. Angesprochen sind aktuelle und zukünftige Trainerinnen und Trainer, welche in der Ausbildung von Gesundheitsfachpersonen einen HFS einsetzen wollen.

Handlungsfelder

In der Schulung werden Kompetenzen erworben, um den HFS im Unterricht zielgerichtet einzusetzen. Die erste Inbetriebnahme hat in Ihrer Institution funktioniert, aber die Anwendungsbereiche und die Handhabung bereiten Ihnen noch Schwierigkeiten.

Kompetenzerwerb

Die Teilnehmenden lernen alle Einzelteile und Komponenten des HFS kennen und können die elektronischen Geräte korrekt anwenden. Die Teilnehmenden werden bei der Entwicklung pädagogischer Simulations-Settings unterstützt. Unter Berücksichtigung der curricularen Vorgaben wird das Programmieren des HFS - im manuellen Modus - ausführlich thematisiert und praktisch geübt. Das Programmieren von erweiterten Szenarien sowie das Erkennen und Beheben von möglichen Störungen runden die Schulung ab.

Inhalte

Anhand der Nursing Anne® der Firma LaerdalTM werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Umgang mit den einzelnen Bestandteile des HFS

  • Anwendung der elektronischen Steuerung des HFS

  • Zielgerichtetes Programmieren und pädagogische Anwendung des HFS

  • Unterhalt und Pflege des HFS

  • Troubleshooting (mögliche Störungen finden und beheben)

 

Methodik

Die Schulung findet im Wechsel zwischen theoretischen und praktischen Inputs und dem Arbeiten an individuellen Simulations-Settings, mit Unterstützung der Kursleitung, statt.

Dazu wird ein eigener Laptop benötigt sowie der SimPad und SimLink und idealerweise eine Idee, wie das ganz persönliche, auf den eigenen Lehrplan abgestimmte, Simulations-Setting aussehen soll.

Kursort

Campus BZ Pflege Bern – zentrumsnah, mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr.

Dauer

2 Tage - Limitierte Teilnehmendenzahl pro Kurs: 10 Personen

Zertifikat/Ausweis

Teilnahmebestätigung Fachworkshop Anwenderin/Anwender «High-Fidelity-
Simulator»

Kurskosten

CHF 540.–

Kursleitung

Urs-Beat Schaer, Berufsschullehrer Pflege HF, LTT Koordinator

Anna Butscher, Dipl. Pflegefachfrau BScN, LTT Koordinatorin

Michael Wehr, Berufsschullehrer Pflege HF, LTT Koordinator

 

Kontakt

Sekretariat

Telefon: 031 630 16 00​

weiterbildung[at]bzpflege.ch