http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

NDK Palliative Care in der Langzeitpflege Level B1, Beschreibung

​​​​​Zielpublikum

Der Nachdiplomkurs (NDK) richtet sich an diplomierte Pflegefachpersonen aus dem Langzeitbereich, welche ihre Palliativkompetenzen vertiefen möchten.

Handlungsfelder

Mit der «Nationalen Strategie Palliative Care 2010‐2012» würdigen Bund und Kantone die Bedeutung von Palliative Care als ganzheitliches Betreuungskonzept für Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Palliative Care ist eine Basiskompetenz von Pflegefachpersonen im Langzeitbereich. Menschen in ihrer letzten Lebensphase sollen eine qualitativ hochstehende palliative Pflege und Betreuung erfahren dürfen und Rahmenbedingungen erleben, die ein Leben und Sterben in Pflegeinstitutionen in Würde ermöglichen. Um Pflege und Betreuung in enger Zusammenarbeit mit dem sozialen Umfeld zu ermöglichen, hat diese Weiterbildung zum Ziel, dieser Fachvertiefung grösste Aufmerksamkeit zu schenken.

Kompetenzerwerb

Die Kursteilnehmenden vertiefen ihre beruflichen Kompetenzen in der Palliativbetreuung mit Fokus «Langzeitpflege». Dabei ist der Transfer ins eigene Arbeitsfeld ein Hauptanliegen. Sie vertiefen das Wissen in Palliative Care zu allgemeinen Grundlagen, Symptom Management, ethischer Entscheidungsfindung, Sterbebegleitung, Support der betreuenden Menschen, deren sozialem Umfeld und beteiligten Fachpersonen. Die interprofessionelle Zusammenarbeit und der Nutzen regionaler und nationaler Netzwerke bildet ein integraler Bestandteil dieses Bildungsangebotes.

Inhalte mit Fokus Langzeitpflege

  • Ziele von Bund und Kanton

  • Symptom Management

  • Ethik und End-of-life-Situationen

  • Entscheidungsfindungsprozesse

  • Patientenverfügungen

  • Palliative Care in der Sterbephase

  • Kommunikation und Gesprächsführung bei anspruchsvollen Situationen

  • Zusammenarbeit mit dem sozialen Umfeld

  • Support

  • Interprofessionelle Zusammenarbeit

  • Beratungs- und Fachstellenangebote, Netzwerke  

 
Dauer / Umfang
Gesamtumfang 7 Tage, verteilt auf drei Monate:
- Präsenzzeit: 56 Lernstunden
- Selbststudium: 34 Lernstunden


Durchführungsort

Campus BZ Pflege - zentrumsnah, mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr.

Voraussetzungen

  • Pflegediplom auf Tertiärstufe

  • Internetzugang und persönliche E-Mailadresse
     

Kosten

Gesamt: CHF 2'110.– inkl. Einschreibegebühr
Stand Juli 2016. Änderungen vorbehalten.

Zertifikat, Anerkennung

Der Nachdiplomkurs wird mit einem Zertifikat (Level B1) bescheinigt und wird von der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern anerkannt. Bei einem erfolgreichen Abschluss können Sie auf verkürztem Wege das «CAS FH in Palliative Care» an der Kalaidos Fachhochschule Schweiz absolvieren. Mit einem zusätzlichen Passerellen-Programm wird das Grundlagemodul Palliative Care im Studiengang anerkannt.

Besonderes

Der Nachdiplomkurs wird in Zusammenarbeit mit der Zentrum Schönberg AG durchgeführt.

Kursleitung

Franziska Boinay, Master of Nursing Science, Ausbildnerin

 

 

Kontakt

 

Sekretariat Weiterbildungen

Telefon: 031 630 16 56

E-Mail: weiterbildung[at]bzpflege.ch