http://bzp2013.is-lab.ch

 

Nachdiplomstudium NDS HF Anästhesiepflege, Voraussetzungen/Promotion

Voraussetzungen

  • Abschluss auf Tertiärstufe als dipl. Pflegefachfrau/dipl. Pflegefachmann HF; Bachelor of Science in Pflege FH; dipl. Rettungssanitäterin/dipl. Rettungssanitäter HF; dipl. Hebamme HF bzw.

  • Bachelor of Science Hebamme FH oder ein vom SBFI (ehem. BBT) anerkanntes ausländisches Diplom in den erwähnten Gesundheitsberufen

  • 12 Monate Anstellung im Akutpflegebereich eines Spitals (Chirurgie und/oder Medizin) nach Abschluss der Diplomausbildung

  • Nachweis einer beruflichen Tätigkeit von mindestens 80% an einem vom BZ Pflege anerkannten Lernort Praxis Anästhesiepflege (Arbeitsvertrag, Bestätigung durch den Arbeitgeber)

  • Bestandene Eignungsprüfung BZ Pflege

  • EDV Basiskenntnisse und Internetzugang


Nachweis und Promotion
Nach bestandener Promotion wird das Diplom «dipl. Expertin/dipl. Experte Anästhesiepflege NDS HF» ausgestellt.

Die NDS HF Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege (AIN) sind vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI (ehem. BBT) anerkannt. Erfolgreichen Absolventinnen/Absolventen steht die Möglichkeit eines verkürzten Studiums zur Erreichung eines Diploma of Advanced Studies (DAS) offen. Dies ermöglicht den Zugang zum Master of Advanced Studies (MAS) der Berner Fachhochschule BFH.

 ‭(Ausgeblendet)‬ Tracking Weiterbildung