http://bzp2013.is-lab.ch

 

Nachdiplomstudium NDS HF Intensivpflege Pädiatrie, Beschreibung

​​​​​​​​Berufsprofil Dipl. Expertin / Dipl. Experte Intensivpflege NDS HF


Die diplomierte Expertin / der diplomierte Experte Intensivpflege NDS HF erbringt anspruchsvolle, qualitativ hochstehende und sichere Dienstleistungen bei Patientinnen und Patienten in akuten bis potentiell lebensbedrohlichen Gesundheitszuständen. Im Zentrum der Dienstleistung stehen Kinder und Jugendliche von der Geburt bis zum 16. Lebensjahr sowie deren Bezugspersonen.

Die diplomierte Expertin / der diplomierte Experte Intensivpflege NDS HF gewährleistet eine professionelle sowie kontinuierliche Überwachung und Pflege der ihr anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Sie / er begleitet und unterstützt die Kinder und Jugendliche und deren Bezugspersonen in wechselnden Situationen.

Alle Dienstleistungen erbringt die diplomierte Expertin / der diplomierte Experte Intensivpflege NDS HF in einem interdisziplinären Team von Spezialistinnen und Spezialisten verschiedenster Fachrichtungen, die über unterschiedliche Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten verfügen.

Die diplomierte Expertin / der diplomierte Experte Intensivpflege NDS HF versteht die Zusammenhänge, die den verschiedenen Arbeitsprozessen zugrunde liegen. Dazu setzt sie / er das erweiterte und vertiefte pflegerische, medizinische und medizin-technische Fachwissen in allen Arbeitsbereichen der Intensivpflege ein.

Leitbild NDS HF Intensivpflege Pädiatrie

Team NDS HF Intensivpflege Pädiatrie

 
Karin Zimmermann
Leiterin Ressort NDS HF Intensivpflege Pädiatrie, dipl. Expertin Intensivpflege NDS HF, dipl. Erwachsenenbildnerin HF i.A.

Rahel Graf
dipl. Expertin Intensivpflege NDS HF, Handarbeits- und Hauswirtschaftslehrerinnen-Diplom

Daniela Burkhalter
dipl. Expertin Intensivpflege NDS HF, Ausbilderin mit Eidg. Fachausweis

Marion Joos
dipl. Expertin Intensivpflege NDS HF, Ausbilderin mit Eidg. Fachausweis i.A.

Fabienne Furrer
dipl. Expertin Intensivpflege NDS HF, SVEB1-Zertifikat (Stufe1)

 

Kontakt

 

Sekretariat Weiterbildungen

Telefon: 031 630 16 54

E-Mail: weiterbildung[at]bzpflege.ch

Studierendenportraits

«Bei Valeria Pirelli steigt die Spannung»

 

Heute wird die Pflegefachfrau Valeria Pirelli zum ersten Mal einen künstlich beatmeten Säugling pflegen. Im Nachdiplomstudium NDS HF Intensivpflege Pädiatrie hat sie das theoretische Wissen erworben, das ihr in der Praxis Sicherheit gibt.

Lesen Sie hier mehr

 

«Intensive Momente mit Kindern»

 

Wenn Kinder krank sind, brauchen sie Pflege. Dies gilt ganz besonders auf der Intensivstation. Die 28-jährige Katrin Brand ist angehende Expertin Intensivpflege. Während der Schicht ist sie mit Leib und Seele - und mit viel Fachkompetenz dabei.

Lesen Sie hier mehr

 ‭(Ausgeblendet)‬ Tracking Weiterbildung