http://bzp2013.is-lab.ch

 

Nachdiplomstudium NDS HF Notfallpflege, Modulübersicht

Alle Modulinhalte werden anhand von Fallbeispielen und mit der Patienteneinschätzung vertieft. Wo sinnvoll, werden zum Thema Pädiatrie spezifische Inhalte vermittelt.

Modul Einstieg in die Fachrichtung
Information über die Organisation und den Verlauf des NDS HF Notfallpflege. Einführung in den Lernordner mit Leitfäden, Arbeits- und Lerninstrumenten. Grundlagen der Notfallpflege und der Triage, die befähigen, sich in der praktischen Einführungszeit zurechtzufinden.

Modul Herz-Kreislauf System
Unterstützt den Kompetenzerwerb in der Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Herz- Kreislauf Erkrankungen. Beurteilung von EKG und Rhythmusstörungen. Überwachung und Behandlung bei Herz- Kreislaufproblemen.

Modul Respiratorisches System
Unterstützt den Kompetenzerwerb in der Betreuung von Patienten und Patientinnen mit respiratorischen Erkrankungen. Erkennen von respiratorischen Notfallsituationen und Ableiten von pflegerischen Interventionen.

Modul Ethik / Recht
Unterstützt den Kompetenzerwerb im Erfassen von Interessen der Patienten und Patientinnen, sowie deren Bezugspersonen. Ethische Probleme und Dilemmata erkennen, Konsens finden, Entscheidungen treffen und begründen. Auseinandersetzung mit Rechten und Pflichten.

Modul Kooperation / Koordination
Unterstützt den Kompetenzerwerb in der Kommunikation sowie der intra-und interdisziplinären Zusammenarbeit. Das eigene Kommunikationsverhalten analysieren, reflektieren und optimieren. Umgang mit Stress und Konfliktsituationen, erarbeiten von Bewältigungsstrategien. Auseinandersetzung mit Qualitäts- und Risikomanagement.

Modul Nerven System
Unterstützt den Kompetenzerwerb in der Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Erkrankungen des Nervensystems. Überwachung und Behandlung bei neurologischen Erkrankungen, Schädel-Hirn-Trauma, Rückenmarksverletzungen. Kennen lernen verschiedener Analgetika und Schmerztherapieformen. Umgang und Betreuung von psychiatrischen Patienten. Üben von Deeskalation bei agitierten Patienten.

Modul Renales- und Endokrines System
Unterstützt den Kompetenzerwerb in der Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Erkrankungen des renalen und endokrinen Systems. Notfallspezifische Überwachung normaler und gestörter Ausscheidungsfunktionen, sowie des Elektrolyt- und Säure-Basenhaushaltes. Anwenden eines situationsgerechten Flüssigkeitsmanagements.

Modul Wissensmanagement
Unterstützt den Kompetenzerwerb in der quantitativen und qualitativen Forschung (Grundlagen) sowie des Evidence Based Practice (EBP) Grundlagen zum Verfassen einer Diplomarbeit. Auseinandersetzung mit gesundheitspolitischen und ökonomischen Themen und der Bedeutung für das eigene Berufsfeld.

Modul Hämatologisch-Immunologisches System / Schockformen
Unterstützt den Kompetenzerwerb in der Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Erkrankungen im Schocksyndrom und/oder Erkrankungen im hämatologisch-immunologischen System. Begründeter Einsatz von Blut-und Blutersatzprodukten. Benennen verschiedener Massnahmen zur Bekämpfung nosokomialer Infekte.

Modul Notfallsituationen
Unterstützt den Kompetenzerwerb in der Betreuung von Patienten und Patientinnen in unterschiedlichen Notfallsituationen. Unterscheiden der verschiedenen Traumata und benennen der dazugehörigen pflegerischen Massnahmen.

Modul Gastrointestinales System
Unterstützt den Kompetenzerwerb in der Betreuung von Patienten und Patientinnen und mit gastrointestinalen Störungen und Erkrankungen. Überwachung Behandlung bei gastrointestinalen Problemen. Anwenden des Wundbehandlungskonzeptes. Wichtige Grundlagen zum Prozess der Organrekrutierung kennen lernen.

Modul Notfallvertiefung
Vertieft werden die Inhalte in der Betreuung von Patienten und Patientinnen in unterschiedlichen Notfallsituationen, auch anhand verschiedener Trainings wie ATLS (Advanced Trauma Life Support) und ACLS (Advanced Cardiac Life Support), beziehungsweise PALS (Pediatrics Advanced Life Support).

Modul Repetition / Examensvorbereitung
Repetition relevanter Inhalte zur Examensvorbereitung. Informationen zum Diplomexamen.

 

 ‭(Ausgeblendet)‬ Tracking Weiterbildung