http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

Fachseminar «Ethische Entscheidungsfindung und Argumentation in der Intensivpflege»

Ausgangslage
Die zunehmende Machbarkeit der Lebenserhaltung resp. -verlängerung durch medizinisch-therapeutische Massnahmen, die demographische Entwicklung und die knapperen Ressourcen im Gesundheitswesen werfen neben rechtlichen, medizinischen und pflegerischen auch ethische Fragen auf. Es geht nicht nur um die Entscheidung über Therapie-Fortsetzung oder Therapie-Zieländerung zur Palliative Care, sondern um Dilemmasituationen in der Pflege komplexer Patientinnen, Patienten auf der Intensivstation.

Oft fällt es Pflegefachpersonen auf einer Intensivstation schwer, die Gefühle und Werte einzuordnen, die Dilemmasituationen bei ihnen auslösen. Immer wieder stehen dabei eigene oder berufliche Werte und Haltungen oder Tugenden auf dem Spiel, die als Massstab für eine professionelle Pflege gelten. «Wie gehe ich damit um und welche Argumente kann ich einbringen, um meine Verantwortung in meiner Berufsrolle als Pflegende wahrzunehmen?»

Im Fachseminar lernen die Teilnehmenden ein Dilemma zu formulieren und Schritte ethischer Entscheidungsfindung anzuwenden, um Dilemmasituationen zu reflektieren und für ihren Praxisalltag eine strukturierte Vorgehensweise abzuleiten.

 
Zielgruppe
Diplomierte Expertinnen, Experten Intensivpflege NDS HF

Kompetenzerwerb
Die Teilnehmenden werden befähigt,

  • ein ethisches Dilemma zu formulieren und mittels strukturierter Schritte ethischer Entscheidungsfindung Handlungsvarianten abzuleiten und mit einem stichhaltigen Argument einzubringen.


Inhalte

  • Begriffsklärungen der Bioethik und der normativen Ethik

  • Rollen der Pflegenden, Pflegeethik

  • Grundlagen der ethischen Argumentation

  • Grundlagen und Beispiele ethischer Entscheidungsfindungsmodelle (Struktur, Form etc. )

  • Fallbearbeitung mit Anwendung eines ethischen Entscheidungsfindungsmodells im Pflegekontext nach 4 bis 5 Schritten

  • Bearbeitung und Reflexion von Praxisbeispielen der Teilnehmenden

  • Analyseinstrumente für die Überprüfung stichhaltiger Argumentation zur Beschreibung der Absicht


Methodik

Referate, moderierte Diskussionen, Einzel- und Gruppenarbeiten, Bearbeiten von Fallbeispielen der Teilnehmenden


Dauer/Datum
1 Tag

Kosten
CHF 190.–

Durchführungsort
Campus BZ Pflege - zentrumsnah, mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr.


Kursleitung
Christine Goppelsröder, MAS in Adult and Professional Education, dipl. Expertin Intensivpflege NDS HF

 

zur Anmeldung​