http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

Fachseminar «Demenz und Palliative Care – Grundlagen»

​Ausgangslage

Menschen mit einer Demenz erleben die Welt anders. Sie sind auf Begleitung, Betreuung und Pflege angewiesen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Wohnbereich, der Spitex, dem ambulanten oder stationären Bereich sind täglich gefordert mit demenziellen Erkrankungen und anspruchsvollen palliativen Situationen fürsorglich und verständnisvoll umzugehen. Sie setzen sich in diesem Fachseminar mit den relevanten Grundkenntnissen zu Würde im Alter, Demenz, Palliative Care und Kommunikation auseinander. Sie üben pflegerische Handlungen wie Mundpflege, Essen eingeben, mobilisieren oder bei einer verweigernden Haltung fachkompetent zu handeln. ​

Zielgruppe

  • Assistentinnen bzw. Assistenten Gesundheit und Soziales EBA

  • Pflegehelferinnen bzw. Pflegehelfer SRK

  • Mitarbeitende Pflege und Betreuung Funktionsstufe 1​​

​​

Kompetenzerwerb

Die Teilnehmenden werden befähigt,

  • die häufigsten Einschränkungen im Zusammenhang mit Demenz zu erkennen und Unterstützungsmassnahmen im Alltag einzuleiten.

  • Grundsätze des palliativen Ansatzes anzuwenden sowie adäquat mit belastende Situationen und Leidenszuständen umzugehen.

  • pflegerische Handlungen wie Mundpflege, Essen eingeben, mobilisieren oder bei einer verweigernden Haltung fachkompetent zu handeln.

  • demenzbedingte Einschränkungen in der Kommunikation zu erkennen und Unterstüt-zungsinterventionen im Alltag anzuwenden.

  • beruhigend und biografisch orientiert, mit Menschen mit Demenz zu kommunizieren.​
     

Inhalte

  • Grundsätze einer würdevollen und fürsorglichen Betreuung und Pflege anhand des Ethik-Kodizes SBK 2013

  • Erscheinungsbilder der Demenz (Verhaltensmerkmale, Phasen, Risiken)

  • Grundkenntnisse der Palliative Care

  • Fachgerechte Durchführung der Mundpflege, des Essen-Eingebens und den Umgang mit Verweigerung von pflegerischen Massnahmen

  • Kommunikation mit Menschen mit Demenz (verbal und nonverbal)
     

Methodik

  • Fachliche Kurzreferate

  • Entdeckendes, dialogisches und praxisorientiertes Lernen

Dauer/Datum

3 Tage

jeweils 08:30 bis 16:30 Uhr


Daten

5. September 2017,  BZ Pflege

6. September 2017,  BZ Pflege

25. September 2017, Zentrum Schönberg  

Anmeldefrist: 05.08.2017​


Kosten
CHF 570.–

Durchführungsort
Campus BZ Pflege - zentrumsnah, mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr - und Zentrum Schönberg, Demenz und Palliative Care, Salvisbergstrasse 6, 3006 Bern.

Kursleitung
Ursa Neuhaus, lic. phil., dipl. Pflegefachfrau HF, Anthroposophische Pflegeexpertin IFAN​ 


zur Anmeldung​ 


 

Angebot in Kooperation mit dem Zentrum Schönberg, Demenz und Palliative Care, Bern