http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

Palliative Care - Grundlagen in der Langzeitpflege

​Ausgangslage

Menschen am Lebensende sollen durch eine qualitativ hochstehende palliative Pflege und Betreuung in der letzten Lebensphase eine hohe Lebensqualität in Langzeitinstitutionen erfahren dürfen. Sie sollen Rahmenbedingungen erleben, die ein Leben und Sterben in Würde ermöglichen. Die Weiterbildung hat zum Ziel, alle Mitarbeitenden von Langzeitinstitutionen hinsichtlich Palliative Care zu sensibilisieren.

Zielgruppe

  • Alle Mitarbeitende von Langzeitinstitutionen


Kompetenzerwerb

Die Teilnehmenden werden befähigt,

  • Grundlagen von Palliative Care zu verstehen.

  • sich als Teil des interprofessionellen Teams in Palliative Care zu verstehen.

  • sich mit der Pflege- und Betreuungsleistung von Menschen am Lebensende auseinander zu setzen.

  • den Sterbeprozess im Zusammenhang mit der Abschiedskultur der eigenen Institution zu unterstützen.

 

Inhalte

  • Entwicklung von Palliative Care in der Schweiz

  • Versorgungskonzepte in Palliative Care

  • Aspekte einer gelingenden Zusammenarbeit

  • Bedeutung von Symptom-Management

  • Umgang mit dem Ende des Lebens

 

Methodik

  • Fachliche Inputs

  • Prozessorientierte Fallbearbeitungen

  • Entdeckendes, dialogisches und praxisorientiertes Lernen

  • Einzel-, Partner-, Gruppen- und Klassenunterricht

 

Dauer

Dauer: 1 Tag

Datum
31. August 2017

5. Oktober 2017

Anmeldefrist: jeweils 4 Wochen vor der Durchführung

 

Kosten

CHF 190.–

Durchführungsort

Campus BZ Pflege - zentrumsnah, mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr.

Kursleitung

Franziska Boinay, MScN Universität Basel, Dozentin HF, Kursleiterin NDK Palliative Care

zur Anmeldung​