http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

Fachseminar «Advance Care Planning - Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag»

Ausgangslage

Oftmals werden Menschen mit einer medizinischen Entscheidungsfindung zu einem Zeitpunkt konfrontiert, in dem Sie gar nicht mehr fähig sind, selbständig Entscheide zu fällen. Im Sinne einer vorausschauenden Planung werden im Konzept und Prozess des Advance Care Planning die individuellen Wünsche der Menschen ins Zentrum der medizinischen und pflegerischen Handlungen gerückt. ACP fördert eine frühzeitige Auseinandersetzung mit gesundheits- und krankheitsbezogenen Entscheidungen. Dadurch können Betroffene und ihre Angehörigen die verbleibende Zeit bis zum Lebensende selbst bestimmen und planen. Die Fachpersonen unterstützen die Entscheidungsfindung und Planung durch systematisch gesammelte, entscheidungsrelevante Informationen. Das Seminar zeigt auf, welche Elemente zur ACP gehören und auf welcher Basis Entscheidungen getroffen werden können. Zudem werden Aufgaben einer Fachperson im ACP-Prozess näher betrachtet – ebenso, wie diese in der Praxis umgesetzt werden können.


Zielgruppe

  • Diplomierte Pflegefachpersonen HF/FH

  • Fachfrau bzw. Fachmann Gesundheit (FaGe) 


Kompetenzerwerb

Die Teilnehmenden werden befähigt,

  • Patienten, Klienten, Bewohner und Angehörige in ihrer Selbstbestimmung zu unterstützen, um medizinische und pflegerische Entscheidungen zu treffen.

  • sich mit unterschiedlichen Werthaltungen, Aspekten der Autonomie, gesetzlichen Vorgaben, berufsethischen und damit auch berufspolitischen Rahmenbedingungen auseinander zu setzen.


Inhalte

  • Konzept des Advance Care Planning (ACP) 

  • Entscheidungshilfen

  • rechtliche, ethische und formale Aspekte von ACP 

  • Leitfaden zur Gesprächsführung in der ACP Beratung 

  • Übungssequenz zur Gesprächsführung


Methodik

  • Fachliche Impulsreferate im Plenum

  • Entdeckendes, dialogisches und praxisorientiertes Lernen

  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit


Dauer

1 Tag

08:30 bis 16.30 Uhr


Datum

13. November 2017

Anmeldefrist: 13. Oktober 2017


Kosten

CHF 190.–


Durchführungsort

Campus BZ Pflege​ – zentrumsnah, mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr.


Kursleitung

Catherine Offermann, MSc in Nursing