http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

Fachseminar «Inkontinenz und (Selbst-)Katheterismus: Ein Trainingstag»

Ausgangslage

Die Variantenvielfalt bei den Materialien zur Kontinenzversorgung ist nahezu unüberschaubar. Zu entscheiden, worauf es bei der Wahl ankommt, ist häufig sehr schwierig. Die Teilnehmerinnen, Teilnehmer des Fachseminars erhalten neben einem theoretischen Input eine gute Übersicht über die Materialien und deren fachgerechte Anwendung. Das hilft ihnen, die Patientinnen und Patienten situationsgerecht zu beraten und zu versorgen.

Der Workshop Katheterismus trägt dem immer höheren Stellenwert der Instruktion zum Selbstkatheterismus Rechnung.

Zielgruppe

Diplomierte Pflegefachpersonen HF/FH, FaGe

Kompetenzerwerb

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden befähigt:

  • Materialien zur Inkontinenzversorgung situations- und fachgerecht anzuwenden.

  • Fremdkatheterismus sicher durchzuführen und Bezugspersonen zu instruieren.

  • Betroffene im Selbstkatheterismus korrekt zu instruieren.

 

Inhalte / Methodik

  • Refresher zur Blasenfunktion: Physiologie und neurogene Störungen

  • Hilfsmittel zur Kontinenzversorgung

  • Workshop Kondomurinalversorgung

  • Workshop Katheterismus - Materialkunde und Technik

  • Instruktion zum Selbstkatheterismus

  • Gefahrenpotentiale erkennen

 

  • Vorträge unter Einbezug der TN

  • Praktische Übungen an Modellen

    • zum Katheterismus

    • zur Kondomurinalversorgung

 

Dauer / Datum

1 Tag, 6.März 2015, 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Anmeldefrist: 5. Februar 2015

 

Kosten

CHF 250.-

Durchführungsort

Skills-Center Berner Bildungszentrum Pflege

Kursleitung

Walter Holzschuh, Pflegefachmann HF, Dipl. Erwachsenenbildner HF, Leiter Neuro-Urologie Pflege, Leiter Diagnostik Neuro-Urologie, Schweizer ParaplegikerZentrum Nottwil, Präsident der Schweizerischen Interessengemeinschaft Urologie-Pflege (SIGUP)

 zur Anmeldung​