http://bzp2013.is-lab.ch

 

Nachdiplomstudium NDS HF Pflege, Gesundheitsförderung und Prävention, Voraussetzungen/Promotion

Voraussetzungen

  • Diplomabschluss Pflege (und Hebamme) auf Tertiärstufe

  • 2 Jahre Berufspraxis

  • Anstellung oder Tätigkeit im Berufsfeld der Pflege (mind. 60% inkl. Weiterbildungszeit)

  • Besuch der Informationsveranstaltung / des Aufnahmegesprächs / der Studienberatung

  • EDV-Kenntnisse, eigene E-Mailadresse, Internetzugang

  • Gute Deutschkenntnisse in Schrift und Sprache


Promotion und Abschluss

Die Studien- und Promotionsordnung regelt das Verfahren. Mit den erbrachten Kompetenznachweisen werden folgende Abschlüsse vergeben:

  • Diplom NDS HF Pflege, Gesundheitsförderung und Prävention (SBK)

  • Fähigkeitsausweis «HöFa 1» des Schweizer Berufsverbands für Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner  


Mit dem Diplom NDS HF Pflege, Gesundheitsförderung und Prävention (SBK) sind folgende Abschlüsse integriert oder verkürzt möglich:

  • Diplom Berufsbildnerin / Diplom Berufsbildner in Lehrbetrieben, eidgenössisch anerkannt (integriert)

  • SVEB-Zertifikat (verkürzt)


Die Anerkennung von Lernleistungen aus dem NDS HF Pflege, Gesundheitsförderung und Prävention wird an Weiterbildungsstudiengänge MAS der Kalaidos Fachhochschule Gesundheit angerechnet.

 ‭(Ausgeblendet)‬ Tracking Weiterbildung