http://bzp2013.is-lab.ch

 

Nachdiplomstudium NDS HF Pflegeberatung, Angebot

Zielpublikum
Das Nachdiplomstudium (NDS) richtet sich an diplomierte Pflegefachpersonen und Hebammen mit einem Diplomabschluss auf Tertiärstufe und 2-jähriger Berufspraxis.

Handlungsfelder

Sie arbeiten mit Menschen verschiedenen Alters in unterschiedlichen Berufsfeldern der Akut- und Langzeitpflege, in Heimen, Spitälern, psychiatrischen Institutionen und Spitex-Organisationen.

Sie beraten Patientinnen/Patienten (Bewohnerinnen/Bewohner, Klientinnen/Klienten) und Angehörige sowie die für die Pflege verantwortlichen Fachpersonen in hochkomplexen Situationen und steuern massgeschneiderte Edukationsprozesse. In Ihrer Organisationseinheit steuern und verantworten Sie das Kontinuum und die Wirksamkeit der Pflege. Sie initiieren und beteiligen sich an Massnahmen und Projekten der Qualitäts- und Pflegeentwicklung und koordinieren ein multiprofessionelles Team.

Kompetenzerwerb
Sie erwerben die Kompetenzen und übernehmen die Rolle einer Fachexpertin, eines Fachexperten Pflege in unterschiedlichen Pflegefeldern:

  • Sie schätzen anhand geeigneter Assessmentinstrumente und Kriterien den Beratungs- und Schulungsbedarf von Patientinnen, Patienten und Angehörigen ein.

  • Sie verantworten und steuern den Pflegeprozess im Skill- und Grademix und planen individualisierte Pflegeinterventionen inklusive Beratungs-, Schulungs- und Anleitungsmassnahmen. Dabei berücksichtigen Sie alle Dimensionen von Best-Practice-Pflege wie Präferenzen und Ressourcen von Patientinnen, Patienten und Angehörigen, den Kontext und aktuelles Wissen.

  • Sie leiten Edukationsprozesse für Einzelne und Gruppen von Patientinnen, Patienten sowie Angehörigen und evaluieren deren Wirksamkeit.

  • Sie leiten Fallbesprechungen, übernehmen die Fallführung insbesondere in hochkomplexen Situationen sowie bei ethischen Fragestellungen und stellen die Koordination mit anderen derzeit und nachfolgend an der Pflege Beteiligten sicher.

  • Sie vertreten und verantworten professionelles Pflegehandeln im interdisziplinären Team und setzen sich für eine konstruktive intra- und interprofessionelle Zusammenarbeit ein.

  • Sie übernehmen die Fachverantwortung und sichern und entwickeln die Pflegequalität im eigenen Arbeitsbereich durch systematisches, kritisches Reflektieren und aktuellstes Wissen.

  • Sie übernehmen Mitverantwortung für die wirtschaftliche und wirksame Gestaltung von pflegerischen Interventionen, Arbeitsabläufen und administrativen Prozessen.


Dauer/Umfang
Das NDS wird berufsbegleitend absolviert und dauert circa 2 Jahre: 59 Präsenztage und mindestens 270 Stunden angeleitetes Selbststudium, total circa 740 Lernstunden. Organisation in 2- bis 4-tägigen Studienblöcken circa alle 4 bis 8 Wochen oder in individuellem Rhythmus bis maximal 3 Jahre Gesamtdauer.

Inhalte

Der Modulbausatz des NDS HF Pflegeberatung besteht aus den folgenden Einheiten:

Schwerpunktmodule

  • Planung und Gestaltung individualisierter Edukationsprozesse

  • Pflegeberatung in komplexen Pflegesituationen


Fachmodule

  • Förderung der Gesundheits- und Selbstkompetenz

  • Steuerung des Pflegeprozesses und Fallführung

  • Fachführung Pflege

  • Modul mit 2 wählbaren Moduleinheiten
    eHealth
    Dementia Care
    Alter und Altern
    Familienzentrierte Pflege
    Diplom Berufsbildnerin/Diplom Berufsbildner


Begleitmodule

  • Entwicklung von Lernprozessen

  • Best Practice Pflege: Praxis reflektieren, evidenzbasiert Pflegen

 

Grafik Modulbausatz NDS HF Pflegeberatung (PDF Download)

 ‭(Ausgeblendet)‬ Tracking Weiterbildung